Bleriot XIb

Ein 1:4 Modell nach Dave Boddington. Gebaut nach Plan im Winter 2009/2010.

Die Bleriot XIb von 1914 ist eine zweisitzige Variante der bekannten XI "La Manche". Sie hat einen 80PS Gnome Umlaufmotor und ist damit deutlich besser bestückt als die einsitzige XI mit dem 3 Zylinder Anzani. Sie kann als einer der ersten wirklichen Warbirds bezeichnet werden. Der Beobachter im hinteren Sitz hatte ein Mauser Gewehr bei sich. Es gab auch spätere Ausführungen der Maschine mit einem MG auf einem Dreibein, direkt vor dem Beobachter und sogar Bombenabwurfvorrichtungen. Das Vorbild meines Modells flog bei der italienischen Armee und war in Mirafiori/Turin stationiert. Einzelheiten über evtl. Einsätze sind nicht bekannt (Quelle Windsock Data File 108, "The Bleriot XI at War").

Das Modell ist, wie alle auf diesen Seiten beschriebenen Modelle, elektrisch angetrieben. Aus logistischen Gründen ist auch hier ein 6374er Motor an 10s Lipo mit 5.000mAh verbaut. Damit ist dieses Modell sicher übermotorisiert. Aber  wer hat nicht lieber Leistung statt Blei im Modell :-)

Die Spannweite beträgt 2610mm bei einer Flächentiefe von ca. 60cm und knapp 8kg Gewicht. Die Steuerung erfolgt über Höhe, Seite und originaler Flächenverwindung. Die Funktion kann man in dem ersten Video unten gut erkennen. Damit lässt sich die Bleriot erstaunlich gut kontrollieren.

Später habe ich noch ein Benedini Soundmodul mit dem originalen Umlaufmotor Sound eingebaut. Das Modul kann auch noch einen zweiten Sound abspielen. Da hier kein MG vorhanden ist, hatten wir die Idee, eine kurze Sequenz der Titelmelodie von "The magnificent men in their flying machines" einzuspielen. Großer Erfolg auf allen Treffen.

Über den Bau habe ich 2011 einen Bericht in der Zeitschrift "Modell" veröffentlicht (steht zum Download unten bereit). 

 

 

 

Das Vorbild für mein Modell, aufgenommen in Mirafiori/Turin IT.

 

 

 

 

 

Baubilder und Details


Beim Oldie Rooky Treffen 2015 in Eckental

   


 

Abendstimmung beim MFC Rothenburg o.d.T.

 

 

 

Dateidownload
Ein Bericht über das Modell in der "Modell" 2/2011
Bleiot3.pdf [ 28.6 MB ]